Nordwest Sonntagsblatt

Seite 2 28. März 2021 „Olaf Schubert“ abgesagt A urich. (gms) bedingt durch Covid-19 muss der für den 17. Juni 2021 geplante Auftritt von „Olaf Schubert“ in der Stadthalle Aurich leider abgesagt werden. Alle erworbenen Karten können an den je- weiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Geänderte Kontaktregeln Wilhelmshaven. (gms) Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die am vergangenen Freitag, 19. März, gefassten Beschlüsse des Niedersächsi- schen Oberverwaltungsgerichtes selbstverständlich auch in Wilhelmshaven gelten. Demnach bleibt zwar die Zwei-Haushalte-Regel bestehen, die Begrenzung auf fünf Personen (plus Kinder unter 14 Jahren) ent- fällt aber. Somit dürfen sich alle Personen aus zwei Haushalten miteinander treffen, solange die Inzidenz einer Kommune zwischen 35 und 100 liegt. Auch darf Musikunterricht in Form von Einzelunterricht wie- der stattfinden. „Der gestiefelte Kater“ fällt aus Aurich. (gms) Bedingt durch Covid-19 muss die für den 22. April 2021 geplante Veranstaltung „Der gestiefelte Kater“ in der Stadthalle Aurich leider ab- gesagt werden. Alle erworbenen Karten können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Sperrung der Kreisstraße 87 Friesland. (gms) Die Kreisstraße 87 zwischen Friederikensiel und Minsen wird ab Montag, 29. März, bis voraussichtlich Freitag, 9. April, wegen Straßensanierungsarbeiten voll bzw. teilweise ge- sperrt. Die Arbeiten erfolgen auf einer Länge von et- wa 1 km westlich von Minsen. Es handelt sich hier um den 4. Bauabschnitt der geplanten Straßensanie- rung durch den Landkreis Friesland. Eine Umleitung wird ausgeschildert und erfolgt entsprechend für beide Fahrtrichtungen über die Kreisstraße 87 (Stör- tebekerstraße) über Hohenkirchen, L 809 (Hohens- minde) und die L 810 (Kaisershof). Ostfriesland. (gms) In der Zeit vom 24. März bis zum 7. April 2021 ist Christof Wehking (1924 – 2004) mit seiner plattdeut- schen Geschichte „Paas- kefüür“ am Vorlesetelefon Ostfriesland zu hören. Christof Wehking, 1924 in Norden geboren, wurde durch seine plattdeut- schen Hörspiele, Theater- stücke und Geschichten bekannt und erhielt u. a. 1978 den angesehenen Freudenthal-Preis. Er war Gründungsmitglied des Arbeitskreises Ostfriesi- scher AutorInnen und ge- hörte dem Schrieverkring Weser-Ems sowie dem Verband Deutscher Schriftsteller an. Im Ost- friesischen Kurier konnte man seine plattdeutschen Beiträge unter dem Titel „Moin, Nahber …“ genie- ßen. Er konnte wunderschön vorlesen. Seine letzten Jahre verbrachte Christof Wehking in Malente, wo er am 10. September 2004 starb. Der Text wird gelesen von Frauke Habben, Abi- turientin am Ulrichsgym- nasium Norden. Zu hören ist der Beitrag unter der Telefonnummer: 04941-699944 (im Orts- netz Aurich ohne Vor- wahl). Gönnen Sie sich ein Hörvergnügen! Nähere Informationen über den Autorenkreis fin- den Interessierte unter: www.schrieverkring.de Bis zum 7. April Christof Wehking († 2004) am Vorlesetelefon Oldenburg. (gms) Leider macht es die an- haltende Situation, be- dingt durch Corona-Pan- demie in Deutschland, für alle Beteiligten unmöglich, die für den April 2021 ge- plante „Classical 90s Dance“-Tour von Alex Christensen & The Berlin Orchestra durchzuführen. Aus diesem Grund werden die aus dem April 2020 in das Frühjahr 2021 verleg- ten Termine, erneut in den Juni 2022 verschoben. Für den jeweiligen Nachhol- termin behalten die Ti- ckets ihre Gültigkeit. Die Show in der Kleinen EWE-Arena Oldenburg, welche ursprünglich am Freitag, den 7. Mai 2021 stattfinden sollte, wird am Donnerstag, den 15. Juni 2022 nachgeholt. Classical 90s Dance - Live 2022 Wilhelmshaven. (kar) Klassik, Musical und Deutsch-Pop begleiten die musikalische Andacht „Lieblingslieder“ in am Sonntag, 25. April, ab 18 Uhr in der Thomaskirche Neuengroden. Mitwirkende sind Bir- git Brodisch (Mezzo- sopran), Sigrid Müller und Kay-Britta Stahl (Soprane), Elke Hartke und Nicole Taubert (Mez- zosoprane), Ilka Doden und Gudrun Sadowski (Alt), Jelle Antons und Kurt Seidel (Tenöre), Fre- deric Hinrichs (Tenor/ Klavier/Orgel), Marlene Paetz und Elke Schramm (Flöten), die 15-jährige Maria-Theresia Paetz (Klavier), die bei „Ju- gend musiziert“ gewann, und Pastor Dietrich Schneider. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Kir- chenmusik und die anzu- schaffende Mikrofonanla- ge der Kirchengemeinde wird freundlich gebeten. Der erste Teil des Pro- gramms findet von der Orgelempore mit Flöten, Gesang und Orgelbeglei- tung statt. Plexiglasscheiben bie- ten zusätzlich Aerosol- schutz. Mund-Nasen-Masken- pflicht besteht während der gesamten Veranstal- tung. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 04421/69109 ist nötig. Am 25. April in der Thomaskirche Musikalische Andacht „Lieblingslieder“ Repertoire, wie die mitrei- ßende „Cecilia“. Einfach nur Nachspielen reicht da nicht! Um das Musikgefühl und die vielen kleinen mu- sikalischen Raffinessen zu erwecken, benötigt man auch erstklassige Musiker. Michael Frank (Gesang & Gitarre), Guido Reuter (Gesang, Geige, Flöte und Klavier), begleitet von Se- bastian Fritzlar an Gitar- re, Klavier, Trommel & Bass, sowie Ingo Kaiser an den Percussion und am Schlagzeug, schaffen den Seiltanz aus vollendetem Cover und eigener Inter- pretation so authentisch, dass das Publikum in einen regelrechten Sog zwischen Ihre sehr rhyth- mischen und den gefühl- vollen Nummern gerät. Mit Ihren bis ins kleinste Detail abgestimmten Ge- sangs- und Instrumental- darbietungen lassen Sie die Grenze zwischen Ori- ginal und Kopie ver- schwimmen. Allein die mit den Origi- nalen nahezu perfekt übereinstimmenden Stimmlagen, sind dabei an Authentizität kaum zu überbieten. Die instru- mentalen Fertigkeiten der Musiker sind ebenso be- eindruckend, wie Ihre Bühnenpräsenz. Sie zeigen eine perfekte Show, ohne dass Sie große Showeffek- te nötig haben. Wiesmoor. (gms) Auf der Freilichtbühne in Wiesmoor gibt am Sams- tag, 31. Juli, 20 Uhr die Si- mon & Garfunkel Revival Band ein Sommer Kon- zert. Unter dem Motto „Fee- lin´ Groovy“ können die Zuschauer das Musikge- fühl der damaligen Zeit genießen. Karten gibt es an allen örtlich bekannten Vorver- kaufsstellen. Informatio- nen und Tickets auch unter: www.paulis.de Bis zum 15. April wird ein Frühbucherrabatt in Höhe von 10 Prozent ge- währt. Gerade jetzt: an den nächsten Sommer zu den- ken, bedeutet für viele Menschen wieder die Welt draußen zu erleben.Musik, dabei ein Glas Wein und eine leichte Sommerbrise im Haar.Es gibt wenige Künstler, denen ein ver- gleichbar guter Ruf vo- rauseilt, wie dies bei der Simon & Garfunkel Revi- val Band der Fall ist. Wo Sie auch auftreten, hinter- lassen die sympathischen Vollblutmusiker ein be- geistertes Publikum und überschwängliche Kriti- ken. Traumhafte, leiden- schaftliche Balladen wie „Scarborough Fair“ oder „Bright Eyes“, Klassiker wie „Mrs. Robinson“, „The Boxer“ oder „The Sound of Silence“ gehören ebenso fest zum umfangreichen Am 31. Juli auf der Freilichtbühne in Wiesmoor Simon & Garfunkel Revival Band im Sommer Open Air 21 Die Simon & Garfunkel Revival Band kommt nach Wies- moor. Foto: Veranstalter Zetel. (gms) Die Ge- meinde Zetel gibt bekannt, dass das geplante Konzert mit Lauren Francis, Celtic Whispers, am 9. April auf grund der aktuellen Situa- tion abgesagt werden muss. Es wird um Ver- ständnis gebeten. Konzert Celtic Whispers abesagt Wilhelmshaven. (gms) Die Stadtverwaltung arbeitet bereits mit Hoch- druck daran, die KFZ-Zu- lassungsstelle personell zu verstärken. Durch geplan- te Neueinstellungen kann die Situation zwar nicht kurzfristig, gleichwohl aber mittelfristig ent- spannt werden. Vorerst wird versucht, beispiels- weise mit Mitarbeitenden aus anderen Bereichen der Stadtverwaltung, die be- reits über Erfahrungen in der KFZ-Zulassungsstelle verfügen, zeitnah auszu- helfen: Terminbuchungen unter www.wilhelmshaven.de Fortsetzung von Seite 1 Sengwarden. (gms) An Gründonnerstag, 1. April, in der St. Gerorgs- kirche Sengwarden und Karfreitag, 2. April, in St. Florian Sillenstede bereichert das Colle- gium Frisia Vocalis wie- der einmal kulturell unsere Region. Im Rahmen einer Pas- sionsandacht wird das Ensemble die Passions- kantate Stabat Mater von Giovanni Battista Pergolesi aufführen, der ein mittelalterliches Ge- dicht über die Gottesmut- ter zu Grunde liegt, die am Fuße des Kreuzes den Tod ihres Sohnes beweint. Weiterhin bringen die jungen MusikerInnen die Choralkantate Jesu meine Freude von Dieterich Bux- tehude zu Gehör. Ergänzt werden diese beiden Kan- taten um Motetten aus Heinrich Schützens Geist- licher Chormusik, die ei- gens von Keno Brandt für dieses kleine Ensemble ar- rangiert wurden. Eine Anmeldung über sengwarden.gottes- dienst-besuchen.de und kirchesillenste- de.church-events.de oder telefonisch über das Kirchenbüro Sil- lenstede und Pastorin Natascha Faull (Seng- warden) ist zwingend erforderlich. Um eine Spende für die Arbeit des Collegium Frisia Vocalis wird herz- lich gebeten. Andachtsbeginn ist um 18 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr. An Gründonnerstag und Karfreitag Passionsandacht mit Collegium Frisia Vocalis

RkJQdWJsaXNoZXIy MTUzODc=