Nordwest Sonntagsblatt

Fußball- Legende Lo- thar Matthäus wird Experte für die Spiele der deut- schen Nationalmannschaft bei RT.L Seite 3 Tier: Katzenalarm. Ein „Dream-Team“ im gesetz- teren Alters sucht ein schönes und ruhiges Zu- hause. Seite 4 Über 40 Fotos von Klaus Schreiber werden in der Nordseepassage „Wil- helmshaven gezeig t. Seite 12 Kiebitze: An der Stra- ße entlang des Voslapper Groden Süd brüten derzeit die Kiebitze. Viele Kleine „büxen“ aus. Seite 10 Nr. 18 / 2. Mai 2021 Telefon (0 44 21) 4 00 86 -29 www.nordwest-sonntagsblatt.de Marlene und Maria- Theresia Paetz sind begeisterte Hobbymu- sikerinnen. Seite 23 Heute scheint die Son- ne und es bleibt tro- cken. Vereinzelt gibt es Wolken am Himmel bei Werten von 3 bis zu 11°C. Nachts sinkt die Temperatur auf 3°C. Bei Böen zwischen 15 und 41 km/h ist es nicht gerade windstill. Aber freuen Sie sich auf bis zu 8 Sonnen- stunden . Die ideale Gelegenheit für einen Sonntagsspaziergang. Im Gespräch Wilhelmshaven. (gms) Wilde Tiere, eine bunte Pflanzenwelt und viel Neu- land: Das Motto „Entdecke die Natur – an Land“ rund um den Weltkindermaltag am 6. Mai lädt Kinder ein, sich in kleine Forscher zu verwandeln. Weltweit sind sie dazu aufgerufen, ihre nächste Umgebung zu er- kunden und ihre Erlebnis- se aufzumalen. Für jede Bildeinsendung unterstützt der Schreib- und Kreativwarenherstel- ler STAEDTLER die Kin- derhilfsorganisation Plan International Deutschland mit einem Euro. Der Bei- trag geht im Jahr 2021 an ein Projekt für Familien und Kinder in Peru. Welche Tiere leben vor der eigenen Haustür? Was beobachten Kinder im nächsten Park? Denken sie beim Begriff Natur eher an bunte Blumenwiesen, san- dige Ebenen oder dichte Wälder? Zum Weltkinder- maltag 2021 unter dem Motto „Entdecke die Natur – an Land“ geben Kinder auf der ganzenWelt Einbli- cke, wie sie ihre nächste Umgebung sehen. Die Klei- nen sind eingeladen, die Vielfalt der Natur vor ihrer Haustür, in ihrem Garten oder auf dem Balkon zu er- leben und ihre Eindrücke in kreativen Bildern mitzu- teilen. „Das Thema Bio- diversität ist für uns sehr wichtig. Mehr denn je be- schäftigt uns die Erhaltung der Ar- tenvielfalt, der na- türlichen Lebens- räume und -formen. Mit dem neuen Motto möchten wir Kinder zu kleinen Forschern machen und ihr Bewusst- sein für den Reich- tum der Natur schärfen“, erklärt Britta Olsen, Lei- tung Marke und Kommuni- kation bei STAEDTLER. „Wir sind sehr gespannt, wie die Natur an Land durch Kinderaugen aus- sieht und was die Kleinen auf ihrer Entdeckungsreise erleben.“ So werden die Bilder des Weltkindermal- tags 2021 zugleich zu far- benreichen Forschungspro- tokollen. Fortsetzung Seite 8 Ein Bild der 6-jährigen Lea, aus der Kindertagesstätte Heidmühle. Foto: privat Weltkindermaltag am 6. Mai „Entdecke die Natur – an Land“ Wilhelmshaven. (gms) Um in der andauernden Corona-Krise weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger zu kriminalprä- ventiven Fragen zur Verfü- gung zu stehen, bietet der Verein zur Förderung der kommunalen Prävention in Wilhelmshaven e.V. (VKP) gemeinsam mit dem Präventionsteam der Poli- zeiinspektion WHV/FRI am Mittwoch, 5. Mai 2021 in der Zeit von 10 – 12 Uhr erneut eine telefonische Präventionsberatung an. Die beiden Initiatoren ste- hen an diesem Vormittag für Fragen rund um die Themen „Telefonbetrug, Haustürgeschäfte und Einbruchschutz“ zur Ver- fügung. Aber auch Fragen und Hinweise aus dem öf- fentlichen Bereich, wie z.B. Straßenbeleuchtung etc. beantworten bzw. neh- men die Verantwortlichen gerne entgegen. Die Prä- ventionsberatung ist unter 04421 77 80 94 2 erreich- bar. In diesem Zusammen- hang möchte der VKP noch auf eine aktuelle telefonische Betrügerma- sche hinweisen. So erlebte der erste Vorsitzende Hol- ger Barkowsky vor kurzem selbst, wie schnell man Opfer eines Telefonbe- trugs werden kann. Nach dem das Telefon von Bar- kowsky nur einmal kurz klingelte, erschien auf sei- nem Display ein Anruf in Abwesenheit von der Nummer „00441“. Diese Nummer kam ihm unbe- kannt vor, so dass er da- raufhin im Internet re- cherchierte. „Ich fand he- raus, dass es sich bei dieser Nummer, um einen soge- nannten Ping-Anruf han- delte. Hätte ich diese Nummer zurückgerufen, hätte es ziemlich teuer für mich werden können,“ so Barkowsky. Ping-Anrufe sind Lock- Anrufe, die den Angerufe- nen im wahrsten Sinne an- locken sollen, die teure Rückrufnummer auf dem Display zurückzurufen. Wird die Rufnummer zu- rückgerufen, ertönt meist eine Bandansage, um den Anrufer möglichst lange in der Leitung verharren zu lassen. Deshalb warnt der VKP davor, unbekannte Num- mern am besten gar nicht zurückzurufen und gene- rell achtsam zu sein. Wei- tere Informationen, wie Betroffene die entspre- chenden Rufnummern melden, ggf. auch sperren lassen können und auch aktuell verwendete Ping- Rufnummern, können bei der Bundesnetzagentur nachgelesen werden. Telefonische Präventionsberatung und Warnung Mit Sicherheit telefonieren Friesland. (gms) Am Mittwoch, 5. Mai wird im Landkreis Friesland ein Antikörpertest bei den 200 Menschen durchgeführt, die Spritzen mit Kochsalz- lösungen statt des Impf- stoffs Biontech erhalten haben. Der Antikörpertest ist zwei Wochen nach dem eigentlichen Impftermin möglich. Sollten keine Antikörper vorhanden sein, so wird die Impfung am Mittwoch, 12. Mai und somit drei Wochen nach dem eigentlichen Impfter- min nachgeholt. Für Fragen ist Bürger- telefon des Landkreises unter 04461 919-7015 er- reichbar. Seite 24 Antikörpertest am 5. Mai Wittmund. (gms) Die Treffen der Selbst- hifegruppe für Hörbehin- derte im Sniederhus sind noch ausgesetzt. Als Alter- native bietet die Gruppe am 4. Mai um 18 Uhr ein Videomeeting an, zu dem alle Menschen mit Hör- beeinträchtigungen sowie deren Angehörigen einge- laden sind. Anmeldungen sind möglich unter Tel. 04973 939392 oder per E- Mail. Zudem informiert auch eine öffentliche Face- bookgruppe (suche nach „Selbsthilfegruppe für Hörbehinderte Witt- mund“) ein Kontaktkann dann auch über den Face- book Messenger erfolgen. Nach Vereinbarung stehen dann Beratungsteams für Gespräche zur Verfügung. Wer als Hörgeschädigter im Straßenverkehr unter- wegs ist, kann sich über uns eine Sicherheitsweste mit Ohrsymbol auf der Rückseite erwerben.@ shg_hoeren@web.de Videomeeting für Hörbehinderte

RkJQdWJsaXNoZXIy MTUzODc=