Nordwest Sonntagsblatt

STOPPKOK mit Band entern auf ihrer „Ju- bel“-Tour 2020 die Bühne „Unter Freiem Himmel“ - am Pumpwerk. Seite 2 Tier: Harry ist ein Cattle- Dog, wie er im Buche steht: wissbegierig, klug und aktiv. Eine Freude für jeden Hundefreund. S. 6 Promi: Sarah Connor reißt allmählich der Ge- duldsfaden. Sie will end- lich wieder auf der Bühne stehen. Seite 16 Kino: Der 3. Teil der „After“-Reihe mit Josephi- ne Langford und Hero Fiennes Tiffin als Tessa und Hardin läuft an. S. 22 Nr. 35 / 29. August 2021 Telefon (0 44 21) 4 00 86 -29 www.nordwest-sonntagsblatt.de Ellen Schöbel ist Vor- sitzende der Arbeits- gemeinschaft Sande der Rheuma-Liga Nie- dersachsen e.V. Seite 22 Das Regentief hat sich „eingenistet“. Es bleibt heute tagsüber wolkig bei 15 bis 18°C. Leichter Regen ist vor allem in Friesland und Ostfriesland angesagt. In der Nacht fallen die Temperaturen auf 13°C. Im Gespräch Leipzig. (NWS) Emotio- nen und mentale Zustände anderer Personen erken- nen: Das ist mit einem Mund-Nasen-Schutz nicht oder nur sehr einge- schränkt möglich. Zudem, so die Hypothese von For- schern des Max-Planck- Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften http://www.cbs.mpg.de , könnten geistige Abbau- prozesse damit beschleu- nigt werden, was beson- ders Ältere und Menschen mit bestimmten Formen von Demenz betrifft. De- tails wurden in „Frontiers in Psychology“ publiziert. Fortsetzung Seite 24 Masken verbergen Gefühle: Risiko für Demente Maskenträgerin: Emotionen sind schwer zu erkennen. Foto: _Marc Tollas_ /pixelio.de Wilhelmshaven. (NWS) Um persönliche Kontakte während der Corona-Pan- demie zu beschränken, konnten Bürgerinnen und Bürger sich ausnahmswei- se telefonisch oder online arbeitslos melden. Ab dem 1. September müssen Arbeitslosmel- dungen wieder verpflich- tend persönlich in der Agentur für Arbeit Olden- burg-Wilhelmshaven er- folgen. Das heißt: Es ist nur noch bis zum 31. August möglich, sich auf alterna- tiven Wegen (telefonisch oder online) arbeitslos zu melden. Diese Regelung gilt ver- bindlich ab dem 1. Sep- tember bundesweit. Über Änderungen, z.B. bei einer erneuten Verschlechte- rung der pandemischen Lage, informiert die Agen- tur für Arbeit Oldenburg- Wilhelmshaven rechtzei- tig. Für die Jobcenter gelten die jeweils örtlichen Rege- lungen. Die persönliche Arbeitslosmeldung ist oh- ne vorherige Terminver- einbarung möglich. Auch wegen der andau- ernden Pandemie sollten jedoch längere Wartezei- ten oder ein hohes Kun- denaufkommen vermieden werden. Deswegen empfiehlt die Agentur für Arbeit Olden- burg-Wilhelmshaven ihren Kundinnen und Kunden, vorher über die gebührenfreie Hotline 0800 4 555500 einen Ter- min zu vereinbaren. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat seit Mitte des vergangenen Jahres ein Online-Identifizie- rungsverfahren angebo- ten, das sogenannte Selfie- Ident- Verfahren. Damit konnten sich Kundinnen und Kunden online identi- fizieren und mussten sich nicht zwingend persönlich arbeitslos melden. Das Verfahren steht noch bis zum 30. Septem- ber zur Verfügung - aber nur für Kundinnen und Kunden, die sich bis zum 31. August telefonisch oder online arbeitslos mel- den. Ein neues Online-Iden- tifizierungsverfahren für Kunden mit neuem Perso- nalausweis ist ab dem 01.01.2022 geplant. Viele weitere Kunden- anliegen lassen sich weiter einfach und unkompliziert über die digitalen e-Ser- vices der BA erledigen. Ausführliche Informa- tionen gibt es unter fol- gendem Link: https:// con.arbeitsagentur.de/ prod/profil/profil-ui/eser- vices Arbeitsuchend oder arbeitslos – was ist der Unterschied? Arbeitssuchend: Bürge- rinnen und Bürger, die noch beschäftigt sind, aber schon wissen, dass ihr Arbeitsverhältnis bald en- det - zum Beispiel, weil ihr Arbeitsvertrag nicht ver- längert wird - melden sich arbeitsuchend. Die Arbeitsuchendmel- dung muss spätestens drei Monate, bevor das Arbeitsverhältnis endet, erfolgen. Bürgerinnen und Bürger, die kurzfristig er- fahren, dass sie ihre Stelle verlieren, müssen sich spä- testens drei Tage nach Be- kanntwerden arbeitsu- chend melden. Die Arbeitsuchendmel- dung ist wichtig, damit die Agentur für Arbeit schnellstmöglich bei der Suche nach einer neuen Stelle unterstützen kann. Die Arbeitsuchendmel- dung kann auch nach dem 1. September 2021 weiter- hin online, schriftlich, per- sönlich oder telefonisch unter der Service-Num- mer 0800 4 555500 (gebüh- renfrei) bei der Agentur für Arbeit erfolgen. Arbeitslos: Arbeitslos ist man erst ab dem ersten Tag ohne Beschäftigung. Die persönliche Arbeitslosmeldung muss spätestens an diesem Tag erfolgen. Sie ist eine Vo- raussetzung für den Bezug von Arbeitslosengeld. Weitere Informationen stehen auf der Internetsei- te unter: https:// www.arbeitsagentur.de/ arbeitslos-arbeit-finden/ arbeitslos-meldenarbeits- losengeld-beantragen. Bei der ARGE muss man sich ab dem 1. September wieder persönlich arbeitslos melden. Foto: Rainer Sturm /pixelio.de . Alternative Regelung läuft am Dienstag aus Arbeitslosmeldung wieder persönlich Wilhelmshaven. (NWS) Ressourcen- und Klima- krisen, soziale Ungerech- tigkeiten und Wirtschafts- krisen führen zu einer an- gespannten Lage, die Men- schen in Wut und Ver- zweiflung treibt. Die aktu- elle Weltlage verdeutlicht, dass Demokratie, Frieden und Freiheit keine Selbst- verständlichkeit sind, son- dern immer wieder ent- schlossen verteidigt wer- den müssen. Der DGB Stadtverband Wilhelms- haven ruft deshalb zusam- men mit Haven84 und dem Jugendparlament alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an einer Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung und Gedenkmarsch am 1. Sep- tember, um 18.15 Uhr am Wilhelm-Krökel-Platz (Werftstraße - Höhe Bör- senstraße) auf. Seite 8 1. September Antikriegstag 2021

RkJQdWJsaXNoZXIy MTUzODc=